"Das Trinkwasser reichlich, rund um die Uhr und in bester Qualität zur Verfügung zu stellen, ist weltweit leider nicht selbstverständlich. Diesen hohen Standart wollen wir auch in der Zukunft beibehalten – durch einen sorgsamen Umgang mit unserer wertvollsten Ressource." Dieter Gerlach, Geschäftsführer Stadtwerke Aschaffenburg

Im Einsatz für das Lebensmittel Nr.1

Mädchen mit einem Glas WasserDie öffentliche Trinkwasserversorgung in Unterfranken ist nach Artikel 83 der Verfassung des Freistaates Bayern eine kommunale Aufgabe.  Ein Wasserversorgungsunternehmen ist demnach entweder die Stadt oder Gemeinde selbst oder ein von ihr beauftragter städtischer Betrieb. Selbst wenn kleinere Kommunen eine eigene ortsnahe Wasserversorgung haben, schließen sie sich oft zu einem Zweckverband zusammen. Solche Verbände haben den Vorteil, dass sich die Vielfalt an Aufgaben gemeinsam effizienter und wirtschaftlicher bewältigen lässt und dass die Wasserversorgung zudem auf einer stabileren Basis steht. 

311 Wasserversorgungsunternehmen kümmern sich darum, den unterfränkischen Bürgerinnen und Bürgern sowie vielen Industrie- und Gewerbebetrieben zu jeder Zeit Trinkwasser in bester Qualität zu liefern. Die große Zahl bürgt für eine dezentrale und damit ortsnahe Wasserversorgung, wie sie für ganz Bayern das Ziel ist. Pro Jahr verbrauchen die Unterfranken 84 Millionen Kubikmeter – das sind 84 Milliarden Liter!


Unterfränkische Wasserversorger

Hier finden Sie eine Übersicht der unterfränkischen Wasserversorger. [mehr]

 


Aufgaben der Wasserversorger

Neben der Hauptleistung, der Lieferung von einwandfreiem Trinkwasser, haben die Wasserversorgungsunternehmen noch viele weitere Aufgaben zu bewältigen. [mehr]

 

 


Keine Angst vor Wasserschutzgebieten

Die Ausweisung von Wasserschutzgebieten bedeutet häufig auch Konflikte: Die Flächeneigentümer befürchten Nutzungseinschränkungen und Wertverlust ihrer Grundstücke. Diese Thematik greift die neue Broschüre „Keine Angst vor Wasserschutzgebieten“ auf. [mehr]

 


Regionale Kooperationen – Modellprojekt Werntal

Die Wasserversorger sind die wichtigsten Partner der Wasserwirtschaft. Sie stehen als Ansprechpartner für jeden Bürger zur Verfügung und wirken u.a. auch an Modellprojekten mit. [mehr]


Wasserversorgung in der Zukunft

Die Ergebnisse der "Wasserversorgungsbilanz Unterfranken 2025".  [mehr]